Bürgerbefragung

Bürgerbefragung 2015/2016

Ergebnisse liegen vor

Mit viel Elan und Mühe warf sich die ehemalige Peinerin und diplomierte Geographin Frau Christine Gohlke in ihr Quartierfondsprojekt „Bürgerbefragung Südstadt“, das sie in Zusammenarbeit mit Tanja Löhr vom Südstadtbüro des Caritasverbandes Peine auf den Weg brachte. Ziel war es, die Bürger/-innen des Stadtteils hinsichtlich ihrer Wohnzufriedenheit zu befragen, unter Zuhilfenahme eines extra entwickelten Bogens, um mögliche Bedarfe und Problemlagen sichtbar zu machen und daraufhin Handlungsansätze entwickeln zu können.
Nachdem ein umfassender Fragebogen entworfen wurde, machte sich der Runde Tisch Südstadt an die Arbeit, jenen unter die Menschen zu bringen. Einen ganz wesentlichen Anteil an der Verteilung und Sammlung der ausgefüllten Bögen hatte dabei die Grundschule der Peiner Südstadt, der es an dieser Stelle zu danken gilt, dass sich fast 160 Südstädter/-innen an der Befragung beteiligten, denen wir ebenfalls unseren herzlichen Dank aussprechen.
Die Ergebnisse der Befragung finden Sie ab Seite 10 der Auswertung, die nun auch in die Soziale Arbeit in der Südstadt einfließen werden.